Abnehmplan – Jetzt gelangst Du zum Wunschgewicht

Mit diesem Abnehmplan wirst Du positive Lebensenergie zurückerobern

1756

Abnehmen spielt für viele Menschen eine entscheidende Rolle und führt oftmals zu einem fitteren und erfolgreichen Leben. Somit stellt dieser Aspekt oftmals den Wendepunkt des eigenen Lebens dar.

Doch oftmals versprechen Diäten so viel, halten jedoch so wenig ein. Weiterhin folgt das mangelnde Durchhaltevermögen oder eine unvollständige Durchführung, da Aspekte wie Sport oftmals vernachlässigt werden.

In unserem Ratgeber zeigen wir, warum ein Abnehmplan sinnvoller ist und das Abnehmen ideal unterstützt. Weiterhin bieten wir wertvolle Tipps zur Erstellung des eigenen Abnehmplans. Somit werden keine weiteren Diäten scheitern und deprimieren.

Doch warum scheitern die meisten Diäten überhaupt?

Direkte Aspekte für das Scheitern können nicht entnommen werden, denn sie erweisen sich als sehr vielfältig und sind somit von Person zu Person recht unterschiedlich. Da jedoch an jedem Beginn einer Diät ein Konzept steht und die meisten ohnehin nicht auf ein längeres Zeitfenster ausgelegt werden, sind sie bereits an diesem Punkt zum Scheitern verurteilt. Weiterhin gestalten sie sich rein nährstoff- sowie lebensmitteltechnisch so einseitig, dass weder die Psyche noch die Gesundheit auf Dauer mitspielen können.

Doch nicht nur die nährstoffarme Ernährung spielt eine große Rolle bei vielen Diäten. Der Verbraucher trifft auf viele Modelle, welche nach dem Motto “viel hilft auch viel” agieren. So wird in kürzester Zeit die Kalorienzufuhr soweit eingestellt und heruntergefahren, dass das Resultat ein ruinierter Stoffwechsel sein wird.

Wissenswert: Die Einstellung beziehungsweise Reduzierung der Kalorienzufuhr sorgt nicht für die bessere Fettverbrennung, sondern letztendlich nur für die Absenkung der Stoffwechselrate. Das liegt daran, da sich der Körper stets Energie einsparen muss, um für den Fall einer Hungersnot gewappnet zu sein.

Weshalb ist ein fester Abnehmplan so effizient?

Ziel eines effizienten Abnehmplans ist es, der Stoffwechelfalle zu entgehen und auf langer Sicht gesunde Erfolge zu verbuchen. Der optimale Plan orientiert sich an den persönlichen Wünschen und setzt zudem nicht auf eine Ernährung, die extreme Mängel und Einstellungen mit sich bringt.

In diesem Teil unseres Ratgebers bieten wir einen praktischen Einblick, wie solch ein Plan mit Eiweißpulver und 20 g Weizenkleie in 300 ml Wasser werden kann. Es bestehen konkrete Regeln und auch Verbote, welche eingehalten werden sollten. Aber neben diesen Aspekten bietet ein Plan für das Abnehmen zudem praktische Beispiele, um die Umsetzung deutlich vereinfachen zu können.

TippDie Mahlzeitgestaltung im Anschluss wurde von der Mikro- und Makronährstoffversorgung vorgegeben. Daran kann sich indivuell und vor allem gesund orientiert werden.

Das Frühstück:

  • 175 Gramm Magerquark mit Obst
  • 1 Tasse schwarzer Kaffee
  • Shake: 30 g Eiweißpulver und 20 g Weizenkleie in 300 ml Wasser
  • 2 Kapseln Glucomannan, 1 – 1,5 g Omega 3, Vitaminpräparat

Das Mittagessen:

  • 175 Gramm gebratene Hähnchenbrust mit Karottensalat (alternativ aber auch Gurken-Tomaten-Salat)
  • 2 Kapseln Glucomannan

Das Abendessen:

  • 175 g Thunfisch mit Tomaten-Zucchini-Gemüse
  • 2-4 Kapseln Glucomannan sowie 1 – 1,5 g Omega-3 (Hier ist darauf zu achten, wie viel bereits am Morgen eingenommen wurde)

Es mag anstrengend klingen, doch gerade feste Strukturen sorgen bei uns Menschen dafür, unsere Vorhaben konsequent in die Tat umzusetzen. Aus diesem Grund darf ein Ernährungsplan keinesfalls fehlen. Dieser muss individuell von Person zu Person angepasst werden.

So kannst Du Deinen festen Abnehmplan für zu Hause erstellen

Vermutlich würden in diesem Fall die meisten Menschen zu einem vorgefertigten Plan greifen. Empfehlenswert ist es jedoch, einen persönlichen Ablauf zu erstellen. Hier können die Regeln für die Nährstoffverteilungen selbst bestimmt werden. Weiterhin wird der Plan direkt auf die eigenen Ziele angepasst und bringt somit höchste Effizienz mit sich.

Die Grundlage des Diät-Plans

Die Basis stellt der persönliche Energieverbrauch dar, egal ob Du auf eine Low-Carb oder vegetarische Ernährung baust. Ein Kalorienrechner kann bequem analysieren, welcher Verbrauch vorhanden ist. Somit kannst Du leicht berechnen, wie viele Kalorien benötigt werden.

Aber Achtung Das heißt nicht wahrlos, dass Du irgendwelche Lebensmittel essen kannst, solange du den Wert nicht überschreitest. Wichtig ist, alle benötigten Nährstoffe aufzunehmen. Dafür gibt es eine Faustregel, auf die wir gleich etwas genauer eingehen werden.

Der Körper muss täglich eine gewisse Anzahl an Nährstoffen zu sich nehmen. Dazu gehören essentielle Nährstoffe und Proteine, welche für diverse Stoffwechselprozesse benötigt werden. Hier eine kurze Übersicht dazu:

Die Faustregeln für die ausgewogene Makronährstoffversorgung

  • Ca. 1,5 Gramm an Protein pro vorhandener Kilogramm Körpergewicht und pro Tag
  • Nicht weniger als 0,7 Gramm Fett pro Kilogramm an Körpergewicht und pro Tag
  • Mehr ungesättigte Omega 3 sowie 6 Fettsäuren einnehmen
  • Ballaststoffreiche Lebensmittel verzehren
  • Industriezucker und raffinierte Lebensmittel vermeiden
  • Frisches Obst sowie Gemüse essen
  • Täglich mindestens 1 Liter Wasser auf 20 Kilogramm an Körpergewicht

Ein ergänzendes Training ist unumgänglich

Ein regelmäßiges Sportprogramm neben der korrekten Ernährung ist unverzichtbar. Es wird dafür gesorgt, dass zusätzliche Kalorien verbrannt werden. Zudem wird der Stoffwechsel angekurbelt. Doch ebenfalls ein Pluspunkt ist jener, dass der Körper nicht fälschlicherweise damit beginnt, einzelne Muskeln abzubauen. Somit ist Sport ein notwendiger Begleiter für eine gesunde Lebensweise.

Muskeln werden in der Regel dann abgebaut, wenn eine zu geringe Energieaufnahme stattfindet. Hier wird stoffwechselaktives Gewebe abgebaut. Mit diesen wird neue Energie freigesetzt, damit Vitalfunktionen aufrecht erhalten werden können.

Doch wie oft ist es sinnvoll, Sport zu machen?

An sich sollte mindestens 3 mal wöchentlich eine körperliche Betätigung stattfinden. Hier entscheidest Du für Dich, welche Sportart du auswählst. Wichtig ist, dass Du Spaß dabei hast, um motiviert an die Sache gehen zu können.

TippFalls Du Dich für das Joggen oder auch Radfahren entscheiden solltest, kannst Du zudem Kraftelemente einbauen, um das Training zu komplettieren. So hältst du deine Muskulatur in Stand und verbrennst zusätzliche Kalorien.

Ist für ein gutes Krafttraining ein Fitnessstudio notwendig?

Um erfolgreich Sport zu machen, ist keinesfalls notwendig, eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio abzuschließen. Mit Hilfe von sogenannten Ganzkörperworkouts ist es jedem möglich, bequem von zu Hause aus Trainieren zu können.

Hier einer der Trainingspläne:

  • In 5 Sätzen jeweils Kniebeugen, Box Jumps und Burpees
  • In 3 Sätzen jeweils Klimmzüge, Liegestützen sowie Dips

Die Übungen erhalten jeweils 15 bis 20 Wiederholungen. Du schaffst momentan keine Klimmzüge oder auch klassische Liegestützen? Kein Problem! Tu lediglich dies, was du bereits kannst und arbeite dich an die anderen Übungen Schritt für Schritt heran.

Spielen Nahrungsergänzungsmittel eine entscheidende Rolle?

Um alle notwendigen Nährstoffe aufnehmen zu können, spielen neben dem Sport auch Nahrungsergänzungsmittel eine entscheidende Rolle, da diese während der Diät oftmals nur in Mängeln eingenommen werden können.

TippNeben den wichtigen Nährstoffen, die der Organismus benötigt, können ebenfalls Produkte eingenommen werden, welche die Sättigung fördern. So wird die Diät ideal unterstützt in Sachen Durchhaltevermögen. Wichtig ist es jedoch, weiterhin ausreichend zu essen und auf alle wichtigen Nährstoffe zu achten.

Zusammenfassung des Abnehmplan

Gefährliche Hungerdiäten zerstören den Stoffwechsel und bewirken im Endeffekt keinen anhaltenden Abnehmeffekt. Viel sinnvoller gestalten sich komplette Pläne, in denen Ernährung, Fitness sowie Ergänzungsmittel ideal aufgelistet sind. Wenn Du dich an diese Punkte hältst und danach Deine Diät durchziehst, ist es deutlich einfacher, Erfolge zu erzielen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here